Schweinsbratwürstel mit Sauerkraut und Erdäpfelgröstl

Zutaten

 

Für 4 Personen

 

 

Für das Sauerkraut:

  • 500 g Sauerkraut
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Zwiebel
  • Bei Bedarf: 50 g Speck
  • 1 TL Butter für den Topf
  • 200 ml Gemüsebrühe

ODER hier gibt’s die Zutaten für selbstgemachtes Sauerkraut! 🙂

 

Für das Erdäpfel-Gröstl:

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

 

Sauerkraut:

 

Speck und Zwiebel klein würfelig schneiden, in einem Topf die Butter zerlassen und Speck sowie Zwiebel anbraten. Etwas Zucker hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Kümmel, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt hinzufügen. Das Sauerkraut in einem Sieb kurz waschen, abtropfen lassen und dann in den Topf geben. Ca. 1/2 bis 1 Stunde leicht köcheln lassen.

 

Erdäpfel-Gröstl:

 

Die Kartoffeln weich dünsten, danach schälen und in grobe Scheiben schneiden. Während die Kartoffeln kochen, die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne in zerlassener Butter glasig dünsten. Die geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und alles gut anbraten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

 

Bratwürstel:

 

Die Bratwürstel entweder draußen am Griller oder in einer Pfanne ca. 5 – 7 Minuten anbraten. Gemeinsam mit dem Sauerkraut und dem Erdäpfel-Gröstl servieren!

© Schmeck’s Oberösterreich
Foto Header / Beitragsbild: © iStock (instamatics)