Topfenknödel im Sesammantel

auf Blattsalat mit Kräuter-Joghurt-Dressing

Zutaten

Für 4 Personen

 

Knödel

 

  • 250 g Topfen
  • 20 g Butter
  • 30 g Semmelbrösel
  • 20 g glattes Mehl
  • 125 g feiner Weizengrieß
  • 100 g Käse (fein geraspelt, z.B. 80 g Bierkäse und 20 g Edamer)
  • 1 mittleres Ei
  • 1 Dotter
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 150 g schwarzer Sesam
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer und Muskatnuss (nach Geschmack)

 

 

Blattsalate

  • 200 g gemischte Blattsalate
  • 1 Minigurke
  • 8 Radieschen
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 30 g Basilikum (gehackt)
  • Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Zubereitung

 

Für die Knödel Topfen, Butter, Brösel, Mehl, Grieß, Käse, Ei, Dotter, Zitronenschale und Salz verrühren – mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und Masse ca. 1 Stunde rasten lassen.

 

Salate zerpflücken, Gurke in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden. Für die Marinade Joghurt, Balsamico und Basilikum verrühren, salzen, pfeffern und mit dem Stabmixer pürieren. Salzwasser aufkochen. Aus dem Teig 12 Knödel formen, ins kochende Wasser legen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Knödel mit einem Gitterlöffel herausheben, abtropfen lassen und im Sesam wälzen.

 

Salate, Gurkenstücke und Radieschenscheiben mit der Marinade vermischen. Salat und Knödel anrichten.Guten Appetit!

Rezept: © Daniel und Verena Strobl aus Lochen am See (Wirt z’Weissau)

Am Foto seht ihr Gastronomen Verena und Daniel STrobl (v.l.) mit ihren Lieferanten Thomas und Josef Höflmaier jun. mit ihrem „besten Eck vom Käse“.

Fotos: © Karin Haas

Schmeck’s Gastblogger

Wirt z'Weissau 01 ©Karin Haas_Kategorie

WIRT Z'WEISSAU

Daniel und Verena Strobl

Oberweissau 3

5221 Lochen am See

 

Mehr zum Wirt z’Weissau und Öffnungszeiten: www.wirt-weissau.at

Schlagwörter