Feiern und Entspannen im Garten

Feste feiern und Natur genießen!

Entspannen

Ein Garten soll auf keinen Fall nur Arbeit bedeuten. Frische Luft, Sonnenschein, gesunde Bewegung, dazu eine abwechslungsreiche Natur mit ihren unzähligen Farben, Düften und Leckereien – Herz was willst du mehr!

Der Garten ist schon immer ein heimeliger Ort für Entspannung und Mußestunden gewesen. Für unsere Urahnen signalisierte der Anblick von Pflanzen jedenfalls Überlebenswichtiges: Wo es grün war, gab es Wasser, Nahrung und Schutz. So ist es wohl erklärbar, dass die Liebe zur Natur noch immer in unseren Genen steckt. Der Garten bietet uns auch in der heutigen Zeit Geborgenheit, Selbstbestätigung, direktes Spüren der Natur. Durch das Wachsen, Blühen und Vergehen der Pflanzenwelt erleben wir die stete Verwandlung in idealer Weise hautnah mit. Und auch die Gaumenfreuden, die uns ein Garten bietet sind höchst erfreulich!

Sogar einfache und gesunde Wildkräuter wie z.B. zarte Gierschblätter in der Erdäpfelpfanne mitgebraten – geben eine köstliche Note. Junge Löwenzahnblätter im Salat, Brennnesselblätter im Bierteig gebacken – sind Vorspeisen aus der Haubenküche. Von den ersten Erdbeeren, über rote Herz-Kirschen, Äpfel bis hin zum leckeren Gemüse – direkt frisch vom Garten auf den Tisch – es gibt nichts Vitaminreicheres und Schmackhafteres!

Feiern

Habt ihr schon bei einer Gartenparty die Speisen mit Blüten dekoriert? Die Cocktails mit „Blumeneiswürferl“ serviert?  Mit insektenfreundlichen Lichtern den Garten für eure Gäste geheimnisvoll beleuchtet? In einer lauen Sommernacht mit Freunden am Lagerfeuer bis in die Morgenstunden gequatscht und gelacht?  Lasst eurer Fantasie freien Lauf – ein Garten hat für jeden „Feiertyp“ etwas zu bieten!

Wir von Natur im Garten wünschen maximale Lebensfreude und Genuss im Garten oder auf Balkonien!

Trennlinie für Tipps

Hast du Garten-Fragen?
Antworten und Infos gibt’s am OÖ Gartentelefon:
+43 (0) 732 7720 1 7720

Schmeck’s Gastblogger

Natur im Garten OÖ

Natur im Garten OÖ

„Natur im Garten“ ist Teil der Initiative „Gartenland OÖ“, die seit vielen Jahren Bewusstseinsbildung für Regionalität und Nachhaltigkeit in den heimischen Gärten leistet. 170 heimische Gartenbaubetriebe und Gärtnereien arbeiten dabei seit Jahren eng mit dem Gartenland OÖ zusammen.

„Natur im Garten“ legt großen Wert auf die biologische Vielfalt und auf die Gestaltung mit heimischen, ökologisch wertvollen Pflanzen. Dazu kommen als Schwerpunkt-Themen der Verzicht auf Pestizide, der Verzicht auf chemische Dünger und der Verzicht auf Torf hinzu. Zum naturnahen Garteln gehört außerdem die Pflanzung von Wildsträuchern und blühenden Stauden, das Anlegen von Komposthaufen, Nützlingsunterkünften, Regenwassertonnen sowie die Bepflanzung von Nutzgarten-Flächen mit Gemüsebeeten, Kräuterflächen, Obstbäumen und Beerensträuchern.

 

Mehr Infos zu “Natur im Garten” findet ihr hier!