Rohvegane Karotten-Nuss Torte

mit Cashew-Frosting

Diese Torte ist nicht nur roh, vegan und zuckerfrei, sondern überrascht auch noch mit der cremigen Konsistenz und dem saftigen Tortenboden, der mit seinen Zutaten wahrhaftig den Herbst einläutet!

Zutaten Tortenboden

  • 2 1/2 Becher fein geraspelte Karotten (ca. 3 – 4 Karotten)
  • 1 Becher rohe Walnüsse
  • 1 Becher entkernte Datteln
  • 1/2 Becher Kokosraspeln
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1/2 TL Muskatnuss gemahlen
  • 1 Prise Salz

Zutaten Frosting

  • 1 Becher rohe Cashewnüsse (über Nacht in Wasser einweichen)
  • 1/4 Becher stilles Wasser
  • 3 – 4 TL Agavensirup oder 2 TL Birkenzucker
  • 1 TL Vanillemark (1 Vanilleschote)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1/3 Becher flüssiges Kokosnussöl
  • Deko: 5 – 10 Walnusskernhälften, etwas Zimt

Zubereitung

Für diese Torte benötigst du eine runde Tortenform (Durchmesser zwischen 15-18 cm).

Die frischen Karotten mit Hilfe eines Foodprocessors oder einer gewöhnlichen Handreibe in eine mittelgroße Schüssel fein reiben und zur Seite stellen (am besten in den Kühlschrank!).

Die Walnüsse gemeinsam mit den Datteln in einem Mixer oder Foodprocessor klein hacken bis eine fast stückchenfreie Konsistenz entsteht. Danach kommen die Kokosraspeln sowie Gewürze (Zimt, Muskatnuss & Salz) hinzu.

Nun rührst du die Walnuss-Dattel-Kokos Mischung zu den Karotten behutsam hinzu und füllst sie in die Backform. Diese stellst du danach in den Kühlschrank und lässt sie dort am besten über Nacht!

Am nächsten Morgen holst du die eingeweichten Cashewnüsse mit Hilfe eines Siebs aus dem Wasser, wäscht sie kurz durch und mixt sie gemeinsam mit 1/4 Becher frischem stillen Wasser, dem Agavensirup, Vanillemark, Zitronensaft, Salz und flüssigem Kokosnussöl.

Das Cashew-Frosting auf den Tortenboden füllen, mit den Walnusshälften garnieren und zum Schluss mit etwas Zimt bestreuen.

Die cremig-rohe Karotten-Nuss Torte sollte danach für mind. 5 Stunden in den Kühlschrank, damit sie ihre Schneidfestigkeit erhält und du sie dann mühelos den Gästen anbieten kannst.

Karotten-Nuss Tortenstück von Bloggerin Nika

Trennlinie für Tipps

Wenn du die Backform mit einer Frischhaltefolie auslegst, sparst du dir danach das Reinigen!
FOTOS: © Nika Bittner

Schmeck’s Gastblogger

Bloggerin Nika Bittner

Nika

Neben der Arbeit, schreibe ich Songtexte & singe, betreibe einen Lifestyleblog & backe leidenschaftlich gern’! Auf Reisen kommen mir die meisten Ideen & Inspiration für all meine kreativen Seiten – ich liebe die Kreativität die zugleich meine Identität wiederspiegelt.

Auf meinem Blog findet ihr mehr von mir und auch auf Instagram könnt ihr mir unter nika_bittner folgen.