Ach, du dickes Ei!

Diesen Monat steht passend zur Vorosterzeit ein Lebensmittel im Fokus: das Ei!

 

Wir Österreicher verzehren ca. 240 Eier pro Jahr – eine ganz schöne Menge. 2/3 der in Österreich gehaltenen Hennen sind in Bodenhaltung, ein Drittel sogar in Bio- oder Freilandhaltung. Bei importierten Eiern ist jedoch die Käfighaltung eine übliche Haltungsform. Mit 86 % haben wir einen hohen Selbstversorgungsgrad bei Eiern, importieren aber auch zum Teil aus dem Ausland und exportieren Eier nach der Verarbeitung.

 

Eier sind eine besonders wertvolle Proteinquelle und liefern uns Vitamine und Mineralstoffe, sie enthalten aber auch gesättigte Fettsäuren und Cholesterin.

Wir essen mehrmals die Woche Eier, ob als Frühstücksei, Eierspeise oder verarbeitet in Kuchen oder Teigen. Es gibt auch Alternativen zum Ei, durch die Kuchen trotzdem gut gelingen.

 

Im März wollen wir uns über die Ei-Thematik noch stärker informieren, fragen unsere Diätologinnen um den gesundheitlichen Wert des Ei’s, haben tolle Rezepte und eine DIY-Idee für euch und interviewen einen oberösterreichischen Ei-Produzenten aus dem Mühlviertel! Bleibt gespannt…

Schlagwörter

Rückblick   •   Ach, du dickes Ei!